Gesetze

INFOS & BUCHUNG
05102 9306-0

Transparenzerklärungen

Kontakt

Verantwortlicher und Vertreter:                                              
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 9306-0                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 3642210
information@scope-and-focus.com                                                        

Zwecke und Rechtsgrundlage:       
Anfragen jeglicher Art: Fragen zum FSZ, Fragen zu Trainings und Veranstaltungen etc.;
Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:
Anrede, Titel, Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht, Kopie der Nachricht an eigene Adresse.

Berechtigte Interessen:
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: jeweils angefragte Fachabteilung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe Software-Firma
          zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch einen
          externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch einen
          externenDienstleister.

Drittstaatentransfer: 
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:     
Löschung der personenbezogenen Daten nach Beantwortung der Kontaktanfrage.

 Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:
Keine Erhebung durch Dritte

Automatisierte Entscheidungsfindung:    
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Kundenkonto

Verantwortlicher und Vertreter:                                               
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 9306-0                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 3642210
information@scope-and-focus.com                                                          

Zwecke und Rechtsgrundlage:      
Einrichtung eines Kundenkontos zur Bestellabwicklung;
Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:     
E-Mail-Adresse, Passwort, Anrede, Vorname, Nachname, Firma, Adresszusatz, Straße, Hausnummer, Plz, Ort, Ust-ID, Land, Telefon, Telefax, Mobiltelefon, Telefon (privat), Geburtsdatum, Verwaltung der Rechnungs- und Lieferadressen, Prüfung des Bestellstatus, Bestellhistorie, persönlicher Merkzettel, persönliche Wunschliste, Newsletter-Verwaltung, Sonder- und Rabattaktionen

Berechtigte Interessen:                                
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Finanzbuchhaltung, Geschäftsführung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe Software-Firma
          zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch einen
          externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch einen
          externen Dienstleister.

Drittstaatentransfer:       
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:    
Bis zum Widerruf des Kundenkontos oder nach 15 Jahren Inaktivität.

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:            
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:         
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:          
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:       
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Newsletter

Verantwortlicher und Vertreter:                                              
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 9306-0                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                    

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 3642210
information@scope-and-focus.com                                                                                

Zwecke und Rechtsgrundlage:       
Regelmäßige Zusendung von Tipps, Hintergrundinformationen, spezielle Aktionen und Vorstellung von Neuheiten.; Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:          
E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname

Berechtigte Interessen:                                
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe Software-Firma
          zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen
          Newsletter-Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch
          einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch
          einen externen Dienstleister.

Drittstaatentransfer:      
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:                                
Bis zum Widerruf der Einwilligung.

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:           
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:           
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:                                                   
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:     
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Rechnungsstelle

Verantwortlicher und Vertreter: 
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 9306-0                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 3642210
information@scope-and-focus.com                                                                                  

Zwecke und Rechtsgrundlage:      
Verwaltung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
und Erfüllung gesetzlicher Auflagen und Verordnungen; Art. 6 Abs. 1 lit. b)
DSGVO (Vertrag oder vorvertragliches Verhältnis)

Datenkategorien:            
Kreditoren, Debitoren: Stammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten, Bankdaten

Berechtigte Interessen:
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Geschäftsführung, Einkauf
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe
          Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch
          einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch
          einen externen Dienstleister.
·         Bank

Drittstaatentransfer:      
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

 Speicherdauer:                              
·         Aufbewahrung von Rechnungen: 10 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die zum Auftrag geführt haben: 6 Jahre
·         Bestell- und Auftragsunterlagen: 6 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die nicht zum Auftrag geführt haben: 0 Jahre
·         Geschäftsbriefe: 6 Jahre

 Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:                     
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:          
Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Angabe der oben genannten Daten.

Datenquelle:                                                   
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:  
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Webshop

Verantwortlicher und Vertreter:                                                
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 9306-0                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 3642210
information@scope-and-focus.com                                                                              

Zwecke und Rechtsgrundlage:     
Abwicklung und Dokumentation der von Kunden erteilten Kundenaufträge über
den Webshop in Verbindung mit personenbezogenen Daten von Käufern.

Datenkategorien: 
Stammdaten, Adressdaten, Vertragsdaten

Berechtigte Interessen:                                
Sollte der Kunde vom Empfänger der Ware abweichen, speichern wir die Adresse des
Empfängers im Rahmen des berechtigten Empfängers an dem Erhalt der Ware (Geschenk).

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Versand, Finanzbuchhaltung, Geschäftsführung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe
          Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen
          externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung
          durch einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung
          durch einen externen Dienstleister.
·         Datenübermittlung an eine Identitäts- oder Bonitätsauskunft, wenn die ADAC
          Fahrsicherheits-Zentrum Hannover/Laatzen GmbH in Vorleistung gehen muss.

Drittstaatentransfer:       
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:                                
·         Aufbewahrung von Rechnungen: 10 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die zum Auftrag geführt haben: 6 Jahre
·         Bestell- und Auftragsunterlagen: 6 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die nicht zum Auftrag geführt haben: 0 Jahre
·         Geschäftsbriefe: 6 Jahre

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:
Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Angabe der oben genannten Daten.

Datenquelle:
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:     
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.