Gesetze

INFOS
05102 930 60

Transparenzerklärungen

Kontakt

Verantwortlicher und Vertreter:                                              
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 930 60                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 364 22 10
information@scope-and-focus.com                                                        

Zwecke und Rechtsgrundlage:       
Anfragen jeglicher Art: Fragen zum FSZ, Fragen zu Trainings und Veranstaltungen etc.;
Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:
Anrede, Titel, Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht, Kopie der Nachricht an eigene Adresse.

Berechtigte Interessen:
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: jeweils angefragte Fachabteilung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe
          Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen
          externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung
          durch einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung
          durch einen externenDienstleister.

Drittstaatentransfer: 
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:     
Löschung der personenbezogenen Daten nach Beantwortung der Kontaktanfrage.

 Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:
Keine Erhebung durch Dritte

Automatisierte Entscheidungsfindung:    
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Kundenkonto

Verantwortlicher und Vertreter:                                               
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 930 60                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 364 22 10
information@scope-and-focus.com                                                          

Zwecke und Rechtsgrundlage:      
Einrichtung eines Kundenkontos zur Bestellabwicklung;
Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:     
E-Mail-Adresse, Passwort, Anrede, Vorname, Nachname, Firma, Adresszusatz, Straße, Hausnummer, Plz, Ort, Ust-ID, Land, Telefon, Telefax, Mobiltelefon, Telefon (privat), Geburtsdatum, Verwaltung der Rechnungs- und Lieferadressen, Prüfung des Bestellstatus, Bestellhistorie, persönlicher Merkzettel, persönliche Wunschliste, Newsletter-Verwaltung, Sonder- und Rabattaktionen

Berechtigte Interessen:                                
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Finanzbuchhaltung, Geschäftsführung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch
          einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch
          einen externen Dienstleister.

Drittstaatentransfer:       
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:    
Bis zum Widerruf des Kundenkontos oder nach 15 Jahren Inaktivität.

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:            
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:         
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:          
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:       
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Newsletter

Verantwortlicher und Vertreter:                                              
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 930 60                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                    

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 364 22 10
information@scope-and-focus.com                                                                                

Zwecke und Rechtsgrundlage:       
Regelmäßige Zusendung von Tipps, Hintergrundinformationen, spezielle Aktionen und Vorstellung von Neuheiten.; Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung)

Datenkategorien:          
E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname

Berechtigte Interessen:                                
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe Software-Firma
          zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen
          Newsletter-Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch
          einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch
          einen externen Dienstleister.

Drittstaatentransfer:      
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:                                
Bis zum Widerruf der Einwilligung.

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Widerruf der Einwilligung:           
Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft möglich.

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:           
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten der betroffenen Person.

Datenquelle:                                                   
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:     
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Rechnungsstelle

Verantwortlicher und Vertreter: 
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 930 60                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 364 22 10
information@scope-and-focus.com                                                                                  

Zwecke und Rechtsgrundlage:      
Verwaltung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
und Erfüllung gesetzlicher Auflagen und Verordnungen; Art. 6 Abs. 1 lit. b)
DSGVO (Vertrag oder vorvertragliches Verhältnis)

Datenkategorien:            
Kreditoren, Debitoren: Stammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten, Bankdaten

Berechtigte Interessen:
Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Geschäftsführung, Einkauf
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe
          Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung durch
          einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung durch
          einen externen Dienstleister.
·         Bank

Drittstaatentransfer:      
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

 Speicherdauer:                              
·         Aufbewahrung von Rechnungen: 10 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die zum Auftrag geführt haben: 6 Jahre
·         Bestell- und Auftragsunterlagen: 6 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die nicht zum Auftrag geführt haben: 0 Jahre
·         Geschäftsbriefe: 6 Jahre

 Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:                     
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:          
Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Angabe der oben genannten Daten.

Datenquelle:                                                   
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:  
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Webshop

Verantwortlicher und Vertreter:                                                
ADAC Fahrsicherheits-Zentrum                                                      
Hannover/Laatzen GmbH                                                                
Hermann-Fulle-Str. 10                                                                     
30880 Laatzen                                                                                   
Telefon: 05102 930 60                                                                    
info@fsz-hannover.de                                                                     

Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Rehfeld
c/o scope & focus Service-Gesellschaft mbH
Leonhardtstr. 2
30175 Hannover
Telefon: 0511 364 22 10
information@scope-and-focus.com                                                                              

Zwecke und Rechtsgrundlage:     
Abwicklung und Dokumentation der von Kunden erteilten Kundenaufträge über
den Webshop in Verbindung mit personenbezogenen Daten von Käufern.

Datenkategorien: 
Stammdaten, Adressdaten, Vertragsdaten

Berechtigte Interessen:                                
Sollte der Kunde vom Empfänger der Ware abweichen, speichern wir die Adresse des
Empfängers im Rahmen des berechtigten Empfängers an dem Erhalt der Ware (Geschenk).

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
·         Interne Empfänger: Vertrieb, Versand, Finanzbuchhaltung, Geschäftsführung
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch eine externe
          Software-Firma zum Zwecke der Wartung.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten durch einen
          externen Hoster.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Datenvernichtung
          durch einen externen Datenträgervernichter.
·         Kenntnisnahmemöglichkeit der personenbezogenen Daten bei der Kopiererwartung
          durch einen externen Dienstleister.
·         Datenübermittlung an eine Identitäts- oder Bonitätsauskunft, wenn die ADAC
          Fahrsicherheits-Zentrum Hannover/Laatzen GmbH in Vorleistung gehen muss.

Drittstaatentransfer:       
Eine Übermittlung der Kundendaten in einen Drittstaat ist nicht geplant.

Speicherdauer:                                
·         Aufbewahrung von Rechnungen: 10 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die zum Auftrag geführt haben: 6 Jahre
·         Bestell- und Auftragsunterlagen: 6 Jahre
·         Angebotsunterlagen, die nicht zum Auftrag geführt haben: 0 Jahre
·         Geschäftsbriefe: 6 Jahre

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen die folgenden Betroffenenrechte:
·         Auskunftsanspruch (Art. 15)
·         Berichtigung (Art. 16)
·         Löschung (Art. 17 Abs. 1)
·         Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
·         Datenübertragbarkeit (Art. 20)
·         Widerspruch (Art. 21)

Beschwerderecht:
Datenschutzbeschwerden können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Pflicht zur Bereitstellung der Daten:
Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Angabe der oben genannten Daten.

Datenquelle:
Keine Erhebung durch Dritte.

Automatisierte Entscheidungsfindung:     
Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

 

Liebe Kunden,

aus gegebenem Anlass haben wir das ADAC Fahrsicherheits-Zentrum und den
Verkehrsübungsplatz vom 17.03. bis 19.04.2020 für Besucher geschlossen.

Alle Kunden, die in diesem Zeitraum bereits Trainings gebucht haben, werden
entsprechend persönlich informiert.

Gutscheine sowie Buchungen können weiterhin online und telefonisch
getätigt werden! Die Zusendung der Gutscheine und Buchungsbestätigungen
erfolgt wie gewohnt per E-Mail oder Post.

Wir sind weiterhin gerne telefonisch unter T 05102 930 60 und per E-Mail an
info@fsz-hannover.de für Sie da. Sie erreichen uns Mo-Fr von 9-17 Uhr.