INFOS & BUCHUNG
05102 930 60

ADAC Motorrad-Intensiv-Training

Sie bringen schon ausreichend Routine mit? Prima. Dann können Sie ja jetzt in die Vollen gehen: Auf dem Programm stehen Brems- und Ausweichtechniken und die Verbesserung Ihres Kurvenstils in der Kreisbahn.

Erleben Sie auf der Hydraulikplatte den Spurversatz Ihres Motorrads in Schräglage. Danach sind Sie reif für den Kurvenparcours. Inklusive Mittagessen am kalt-warmen Buffet.

Inhalte
  • Informationen zum Thema Fahrphysik und Fahrzeugtechnik
  • Ideale Sitzposition
  • Bremstraining auf verschiedenen Fahrbahnbelägen aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten
  • Stabilisierungsübungen bei langsamer Fahrt
  • Erweitern der persönlichen Schräglagenreserven
  • Tipps und Tricks zum sicheren Kurvenfahren
  • Sicheres Ausweichen in Notsituationen
  • Spurversatz auf der Motorrad-Hydraulikplatte
  • Kurvenparcours
  • Kursdauer: ca. 8 Stunden
  • Teilnehmer: max. 10 Personen

Wichtig: Nur Motorräder, die der StVZO entsprechen, werden zum Training zugelassen. Alle Umbauten müssen von einem Gutachter ordnungsgemäß eingetragen worden sein! Bei nicht-serienmäßigen Auspuffanlagen behalten wir uns eine Phonmessung vor. Geeignete Schutzbekleidung wie Leder- oder Textilbekleidung mit Sicherheits­protektoren, Motorrad­stiefel, Handschuhe und Integralhelm ist für die Teilnahme eine absolute Voraussetzung.

Für alle Teilnehmer ohne eigenes Motorrad, bzw. Teilnehmer die ein saisonaktuelles BMW-Motorrad ausprobieren möchten:
Das Training BMW Motorrad RIDE ADVANCED entspricht inhaltlich dem ADAC Motorrad-Intensiv-Training, findet jedoch mit gestelltem Motorrad unseres Kooperationspartners BMW statt.

Auch als Training mit Sozius buchbar. Separate Termine bitte telefonisch unter 05102 9306-0 erfragen.

Preisübersicht

Montag bis Sonntag und Feiertage
Mitglieder: € 190,-
Nicht-Mitglieder: € 200,-

Termin buchen

Bitte sprechen Sie uns bezüglich Trainingsterminen an.

Achtung! Bitte beachten Sie folgende Informationen!

Im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen und der angeschlossenen Gastronomie gilt nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung die 3G-Regel für die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings und die Besucher der Gastronomie.

Unter der 3G-Regel sind die Nachweise für eine Corona-Schutzimpfung, einer Genesung sowie einem negativen Testergebnis zusammengefasst.

Bitte erbringen Sie vor Ort bei einer Inzidenz über 50 einen der genannten Nachweise und beachten Sie weiterhin unser Hygienekonzept