INFOS & BUCHUNG
05102 93 06 70

Berufskraftfahrer

Sie sind Berufskraftfahrer oder Transportunternehmer mit gewerblich tätigen Lkw- oder Bus-Fahrern? Dann gilt für Sie das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz. Danach müssen Lkw- und Bus-Fahrer neben dem Führerschein besondere tätigkeitsbezogene Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen.

Und zwar durch eine Grundqualifikation (bei Neueinsteigern) und zusätzlich durch regelmäßige Weiterbildungen. Das ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover/Laatzen steht Ihnen dabei als zuverlässiger Partner mit hohem Qualitätsanspruch zur Seite.

Wir bieten Ihnen
  • Full-Service aus einer Hand inklusive Beratungsleistungen und Koordination
  • Von ADAC, Deutschem Verkehrssicherheitsrat, Berufsgenossenschaft und Behörde zugelassene Lehrer und Trainer
  • Hohe Qualitätsstandards in der Berufskraftfahrer-Weiterbildung und der Qualifikation unserer Trainer
  • Hohe Kompetenz aus langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Fahrsicherheit und sonstigen Berufskraftfahrer-Schulungen

*) Bei Buchung aller fünf Module bieten wir Ihnen einen Paketpreis von 750,00 € pro Person. Damit sparen Sie 35,00 € gegenüber den entsprechenden Einzelbuchungen.

Bitte beachten Sie: Ausbildungskurse für die Grundqualifikation und Weiterbildung der Berufskraftfahrer sind nach Paragraf 4 Nr. 21 b Umsatzsteuergesetz von der Umsatzsteuer befreit.

In der Mittagspause bieten wir Ihnen ein kalt/warmes Mittagsbuffet. Der Preis beträgt 15 € (brutto) pro Person und wird bei Rechnungsstellung berücksichtigt.
BKF-Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit mit Fahrsicherheits-Training ist inkl. Mittagsbuffet.

**) zzgl. Mittagsbuffet.

    Achtung! Bitte beachten Sie folgende Informationen!

    Im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen und der angeschlossenen Gastronomie gilt nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung die 3G-Regel für die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings und die Besucher der Gastronomie.

    Unter der 3G-Regel sind die Nachweise für eine Corona-Schutzimpfung, einer Genesung sowie einem negativen Testergebnis zusammengefasst.

    Bitte erbringen Sie vor Ort bei einer Inzidenz über 50 einen der genannten Nachweise und beachten Sie weiterhin unser Hygienekonzept